Gottesdienste

Gottesdienstplan März bis Juli 2022 im Download

Der Gottesdienst am 10.07.2022 wird das Fest im Ort für die politische und Kirchengemeinde "für alle - mit allen" einläuten....

[2022-03-14] Gottesdienstplan.pdf (1,16 MB)

Gottesdienstplan und Pandemiebestimmungen in St.Nicolai ab März bis Ende Juli 2022

Hier sehen Sie Gottesdienstplan als Download für die Gemeinden Altenbruch, Groden und Lüdingworth für das Zeitfenster 20.03.2022 bis 31.07.2022.
Wir richten unsere Vorsichtsmaßnahmen bezüglich des Umgangs mit Corona nach gesetzlichen Vorgaben und den für Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen gültigen und empfohlenen Pandemiebestimmungen der Landeskirche.

Der Altenbrucher Kirchenvorstand hat sich aktuell im Mai 2022 beraten, das Für und Wider diskutiert und verbleibt mit den in Cuxhaven über dem Bundesdurchschnitt erhöhten, gemeldeten Inzidenzwerten bei folgenden für St.Nicolai geltenden Maßnahmen und Regeln:
  • Spender mit Desinfektionsmittel für Hände werden weiter vorgehalten. 
  • Eine Registrierung mittels QR-Code ist am Kircheneingang und im Gemeindehaus möglich. 
  • Sollten die Kontaktnachweise wieder erforderlich und nachvollziehbar sein, liegen in den Kirchenbänken ebenso vorbereitete Blätter zur analogen Registrierung der Kontaktdaten aus.
  • Das Tragen von FFP2 Masken beim Betreten und Verlassen der kirchlichen Gebäude ist vorgeschrieben, an den Plätzen kann die Maske abgenommen werden.
  • jedoch: Gemeindegesang ist nur mit einer FFP2-Maske möglich.
  • Keine besondere Ausweisung von Gruppenplätzen mehr. 
  • Bitte versuchen Sie bei erhöhtem Besucheraufkommen, der Pandemie- Situation angemessenen Abstand von 1,50 m zu anderen Mitmenschen einzuhalten. Unsere Kirche bietet meist ausreichend Platz für alle GoDi Besucher.
  • Keine 2G oder 3G Regelung.
  • Hygienemaßnahmen wie häufiges Lüften, Händewaschen, Husten und Niesen in Taschentuch und Armbeuge sowie Verzicht auf Händeschütteln sowie die Nutzung von Gegenständen durch mehrere Personen werden empfohlen.

Als langjährig Pandemieerfahrene bitten wir um Ihr Verständnis und Mitwirken, diese Maßnahmen zum Schutze vulnerabler Personengruppen einzuhalten. Bitte beachten Sie auch die Hinweise des Pastors, Küsters und der Kirchenvorsteher.

Bitte halten Sie sich nicht unnötig im Kirchengang und auf dem Weg in und aus der Kirche auf. Unser Kircheneingangsbereich gleicht einem Flaschenhals und stellt für diese Pandemie leider keine optimale Raumsituation dar.
Ein nettes Gespräch untereinander lässt sich auch unbeschwert im Freien führen und fortsetzen!

Auch bei Trauerfeiern im Mausoleum bitte wir, FFP2 Masken bereit zuhalten. 
Sollte die Größe der Trauergemeinde im Mausoleum keine Abstandswahrung zulassen, bitte wir um das Tragen von FFP2 Masken im Mausoleum. Aber auch hier gilt: Gemeindegesang ist nur mit einer FFP2-Maske möglich.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wie immer entnehmen Sie bitte die zu Redaktionsschluss nicht bekannten Änderungen aus der tagesaktuellen Presse "Cuxhavener Nachrichten".

Für Konfirmandinnen und Konfirmanden in den Konfirmationsgottesdiensten sowie für Chormitglieder gilt: sie dürfen ohne Maske, aber mit tagesaktuellem, negativen Coronatest im Gottesdienst teilnehmen bzw. singen. 
Auch für Brautleute oder Taufgesellschaften gelten im Altarraum besondere Bedingungen bei tagesaktuellem, negativem Testergebnis.
Die Maskenpflicht gilt aber auch für diese Personengruppen bei Ein -und Ausgang.
Auch hier bitten wir pandemiebedingte Änderungen, die bei Redaktionsschluss noch nicht absehbar waren, aus der Tagespresse zu entnehmen.
Wir sind bemüht, diese aktuellen Änderungen stets auf der Webseite einzupflegen!
Weitere Informationen gibt es auch unter "Termine".
https://kirche-altenbruch.wir-e.de/termine?preview=true

Hygienekonzept Gottesdienste gem. Niedersächs. Corona-Verordnung

Der Kirchenvorstand und die Beschäftigten in Ihrer Gmeinde folgen den gültigen Richtlinien der Niedersächsischen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und den Handlungsempfehlungen der Landeskirche Hannover
 
Um uns und unser Umfeld zu schützen, geben diese Richtlinien und Hygienekonzepte bei den Gottesdiensten das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung ( FFP-2/ KN95/ N95) vor. Gleiches gilt beim Betreten, Verlassen und beim Aufenthalt innerhalb des Veranstaltungsortes. 
Bitte beachten Sie diese Vorgaben auch dann, wenn Ihr Aufenthaltsgrund nicht der Besuch eines Gottesdienstes sein sollte.
In St.Nicolai gilt dieses auch im Gemeindehaus! 

Bitte bewahren Sie den Mindestabstand und nehmen Sie nur auf den ausgewiesenen Sitzmöglichkeiten Platz. Gruppen bestehend aus Personen eines Haushalts dürfen ohne Mindestabstand zusammensitzen. 
Bitte beachten Sie die Hinweise der Verantwortlichen in Ihrer Gemeinde.

Aktuell gültige Vorgaben können nicht immer zeitnah auf dieser Homepage veröffentlicht werden.
Wir bedanken uns für Ihre Rücksichtnahme und Verständnis!

Unsere Gottesdienste in der Region - Herzlich Willkommen

Quelle: LM
Bitte beachten Sie die erforderlichen Pandemie-bedingten aktuellen Regelungen für die Altenbrucher Gottesdienste in der lokalen Presse oder auf dieser Webseite !