St. Nicolai Altenbruch

Wo die Elbe in die Nordsee mündet, in Cuxhaven Altenbruch, gleich hinterm Deich, steht unsere St. Nicolaikirche mit ihrer herausragenden Klapmeyerorgel. Herzlich willkommen!

Profile-small

Am Sonntag, den 18. November um 10:00 Uhr feiern wir einen Gottesdienst am vorletzen Sonntag des Kirchenjahres zum Volkstrauertag. Wir erinnern an Udo Lottman, einen altenbrucher Landwirt, der zum Opfer der Nazis wurde.

Es waren unbedachte Äußerungen gegen das Naziregime in einer altenbrucher Kneipe, die dem Landwirt Udo Lottmann das Leben kosten sollten. Als der Wirt und dessen Frau, Beide überzeugte Regimefreunde,  erklärten, dass Sie beim Fliegerangriff in den Luftschutzkeller in der Kirche gehen würden, sagte Udo Lottman lt. Gerichtsakten: „Da kann man mal sehen, die Nazis, diese feigen Kadetten, da Laufen sie nun vor Angst um ihr Leben in die Kirche. In den Versammlungen dagegen schreien sie, raus aus der Kirche und treiben allerlei Propaganda gegen die Kirche“. 

Lottmann wurde, so wird es heute noch in Altenbruch erzählt, noch am nächsten Tag vom Feld weg inhaftiert. Was folgte war ein Gerichtverfahren vor dem berüchtigten Volksgerichtshof, das mit Lottmans Verurteilung zu drei Jahren Zuchthaus abschloss. In Folge der besonders schweren Haftbedingungen ist er dann wohl am 09. März 1945 im Gefängnis verstorben.

Dreiundsiebzig Jahre nach dem Tode Lottmanns erinnert der Gottesdienst zum Volkstrauertag am 18.11.2018 in der altenbrucher St. Nicolaikirche an Udo Lottmann und sein Schicksal. Der Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr.

Profile-small